24.10.2017Ernennungen

Zwei neue Vorsitzende Richter am Landgericht Potsdam sowie eine neue stellvertretende Geschäftsleiterin ernannt

Schon bald nach ihrem Amtsantritt konnte die neue Präsidentin des Landgerichts Potsdam, Frau Dr. Ellen Chwolik-Lanfermann, den zwei Potsdamer Richtern Klaus Feldmann und Bodo Wermelskirchen am 20.10.2017 die Ernennungsurkunde zum Vorsitzenden Richter am Landgericht überreichen. „Dies ist nicht nur für diese beiden Richterkollegen ein besonderer Tag“ hob sie im Rahmen einer kleinen Feierstunde hervor. „Es ist auch ein besonders erfreulicher Tag für das Landgericht Potsdam, denn die letzte Vorsitzenden-Ernennung liegt schon vier Jahre zurück.“

Klaus Feldmann und Bodo Wermelskirchen begannen ihre juristische Laufbahn beide in der Justiz des Landes Brandenburg und waren im Verlauf ihrer langjährigen Tätigkeit sowohl im zivil- als auch im strafgerichtlichen Bereich eingesetzt. Herr Wermelskirchen, bislang stellvertretender Vorsitzender der Schwurgerichtskammer, wird zukünftig den Vorsitz der 6. Strafkammer übernehmen. Klaus Feldmann, bisheriger Stellvertretender Vorsitzender der 5. Strafkammer (Wirtschaftsstrafkammer), übernimmt deren Vorsitz.

Beide Richter zeichnen sich sowohl durch hohes fachliches Können als auch durch hohe Sozialkompetenz aus, hob die Präsidentin bei der Urkundenüberreichung hervor.

Ebenfalls mit Wirkung zum 20.10.2017 wurde Frau Andrea Epping zur stellvertretenden Geschäftsleiterin des Landgerichts Potsdam ernannt. Frau Epping, seit 1996 für die Justiz des Landes Brandenburg als Rechtspflegerin und in der Verwaltung der Gerichte tätig, war schon seit August 2017 vom Amtsgericht Brandenburg an das Landgericht Potsdam abgeordnet und mit der Tätigkeit der stellvertretenden Geschäftsleiterin betraut.

  • Foto 1

  • Foto 2

Auswahl

Jahr
Rubrik