31.05.2018Potsdamerin in die Leitung des Amtsgerichts Königs Wusterhausen berufen

Die Personaldezernentin des Landgerichts Potsdam, Frau Ri’inAG Eike Bartsch, ist durch Justizminister Stefan Ludwig in die Leitung des Amtsgerichts Königs Wusterhausen, des drittgrößten Amtsgerichts des Landes Brandenburg, berufen worden. Die gebürtige Potsdamerin absolvierte ihre juristische Ausbildung an der hiesigen Universität. Die Mutter zweier Söhne war neben dem Landgericht Potsdam auch an den Amtsgerichten Nauen und Zossen eingesetzt. Nach Beendigung ihrer Abordnung an das Personalreferat des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz wurde sie während des Sabbaticals der dortigen Direktorin mit der Leitung des Amtsgerichts Luckenwalde betraut und hat sich in dieser Leitungsaufgabe bestens bewährt. Seit 2016 ist sie bei dem Landgericht Potsdam, dem größten Landgericht Brandenburgs, als Personaldezernentin tätig.

Mit der Wahl der 43-jährigen durch den Richterwahlausschuss und ihrer Ernennung durch den Justizminister wird eine Juristin in ein gerichtliches Leitungsamt berufen, die sich nicht nur durch hervorragende Fachkompetenz auszeichnet, sondern sich aufgrund ihrer warmherzigen und zugewandten Art sowohl bei den Richterkolleginnen und -kollegen als auch bei den nichtrichterlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landgerichts Potsdam größter Beliebtheit erfreut.

Das seit einigen Jahren zum Landgerichtsbezirk Cottbus gehörende Amtsgericht Königs Wusterhausen ist das „Fluggastrechte-Gericht“ Brandenburgs, denn zu seinem Gerichtsbereich gehört der Flughafen Schönefeld und der künftige Großflughafen BER. Der wirtschaftliche Aufschwung im „Speckgürtel“ Berlins schlägt sich bereits jetzt in einem ständig steigenden Geschäftsanfall bei dem Amtsgericht Königs Wusterhausen nieder.

Die künftige stellvertretende Direktorin Eike Bartsch wird ab Herbst den Rückumzug des derzeit in Wildau unterbrachten Amtsgerichts in die dann sanierten Räumlichkeiten am Schlossplatz in Königs Wusterhausen mit betreuen.

  • Die neu ernannte stellvertretende Direktorin des Amtsgerichts Königs Wusterhausen im Kreise ihrer Kollegen

Auswahl

Jahr
Rubrik